LICHT AN – Auftakt ins LICHTJAHR

vom 24. Januar 2017

Zum 100-Jahr-Jubiläum beging der Kunstverein Rorschach (KVR) ein LICHTJAHR mit verschiedenen Anlässen zum Thema Licht. An der Auftakt-Veranstaltung vom 24. Januar waren rund 50 Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft anwesend, ebenso 2 Vertreter des St.Galler Tagblatts, Redaktion Rorschach.

Bildbericht über die 100. HV des Kunstvereins Rorschach

Alle Bilder von Christof Sonderegger

Peter Hirzel, Präsident des jubilierenden Kunstvereins Rorschach und gleichzeitig auch Mitglied des Lichtkunstprojekts Rorschach (LKP), begrüsst die Gäste. © Foto: Christof Sonderegger
LKP-Präsident Ruedi Stambach gibt einen Überblick über das Programm. © Foto: Christof Sonderegger
Ausstellungsmacher Gerd Oberdorfer verrät erste Geheimnisse über die Ausstellung LICHT UND SCHATTEN. © Foto: Christof Sonderegger
Lichtkünstler Gerry Hofstetter freut sich, in Rorschach das Kornhaus mit seinen Grossprojektionen zu bespielen. © Foto: Christof Sonderegger
LKP-Vorstandsmitglied Paul Etter erklärt den Fotowettbewerb LICHTER VON RORSCHACH. © Foto: Christof Sonderegger
Hintere Reihe, der Vorstand des Lichtkunstprojekts Rorschach (LKP), von links: Geri Krämer, Aktuariat und Support; Paul Etter, Ideenlieferant und Kreateur der LICHTBAR; Edwin Hasler, Sponsoring und Finanzen; Peter Hirzel, Präsident des Kunstvereins Rorschach und Vertreter LKP; Ruedi Stambach, Präsident LKP; Gerd Oberdorfer, Ausstellungsmacher LICHT UND SCHATTEN; Thomas Widmer, Kommunikation. Vordere Reihe: die beiden künstlerischen Begleiter des Projekts GENERATIVE KUNST AM TREPPENHAUS und Light Artist Gerry Hofstetter (ganz rechts). © Foto: Christof Sonderegger
Gemeinsam mit den Feuerwehrleuten und dem Projektverantwortlichen Gerd Oberdorfer lotet Gerry Hofstetter die Möglichkeit einer grossflächigen Projektions-Wasserwand aus. © Foto: Christof Sonderegger